Clarholzer Seerose 2017 der P-Boote

Clarholzer Glasen der S-Kreuzer fällt aus.

Der SCC freut sich auf die Clarholzer Glasen der 15er Jollenkreuzer am kommenden Wochenende. Es sind 12 Teams vom Dümmer , vom Steinhuder Meer und aus Zwischenahn gemeldet.
Die Vorbereitung für eine anspruchsvolle Ranglistenregatta mit einem schönen Rahmenprogramm läuft bereits hinter den Kulissen. Es ist ein starkes WL-Team für die Rennen zusammengestellt. An Land warten wie gewohnt eine lauschige Athomsphäre und kulinarische Genüsse auf die Athleten.

Leider müssen die Rennen für die S-Kreuzer mangels Meldezahlen abgesagt werden. Bereits gezahlte Meldegelder werden zurücküberwiesen. Wir hoffen auf ein Starterfeld im nächsten Jahr.

Für das Regattabuffet sind wie gewohnt noch Marken zum Selbstkostenpreis zu haben. Wir würden uns freuen, wenn Begleitungen rechtzeitig zum Essen angemeldet werden.

Laser- Clubmeisterschaft 2017

Am Samstag, den 02. September konnten insgesamt vier Läufe zur Laser-Clubmeisterschaft 2017 gesegelt werden. Mit einem Feld von 13 Booten zeigt die Regatta wieder ihre Beliebtheit im Kalender des SCC. Der Mittags vorherrschende schwache Nord-West Wind ließt erst um die Regatta bangen welche jedoch mit leichter Verzögerung doch gestartet werden konnte. Während der letzten Wettfahrten frischte der Wind durch eine vorbei ziehende Gewitterfront erheblich auf was unter anderem zu diversen Kenterungen in teils stürmischen Böen geführt hat. Letztendlich war es ein erfolgreiches Wochenende für Familie Pilgrim welches Wolfram auf Platz drei und Tom auf Platz eins abschloss. Auf Platz zwei setzte sich Falko Ronnebaum trotz Kenterung durch was seine gute Leistung nochmals unterstreicht. Herzlichen Glückwunsch unseren Gewinnern!

 

Hafenregatta des SVOH/SCC/SOSC 2017

Ein schönes, sonniges Wochenende liegt hinter uns. Ein herzliches Dankeschön noch mal an den SVOH für die erfolgreiche Durchführung und den geselligen Abend.Leider waren die Windverhältnisse am Samstag so, dass kein segeln möglich war. Der Nachmittag würde jedoch für gesellige Gespräche und kühlende Getränke genutzt. Erfolgreich konnten dann am Sonntag zwei Läufe zur Hafenregatta gesegelt werden.Bei den Jollen lag Philipp Menke vor seiner Schwestern Sophia auf Platz eins. Bei den Dickschiffen schob sich Familie Kasper gegen Bernhard Wehri und Jonas Ronnebaum, Platz zwei und Jürgen Flechtmann, Platz drei auf Platz eins.

 

Seglertreffen & Clara-Holz mit Beleuchtung

Am vergangenen Samstag haben wir uns zum gemütlichen Aussegeln getroffen und konnten nach gemeinsamen Kaffee und Kuchen eine erste Tour mit Clara-Holz genießen. Pünktlich, um die durch unsere Grill-Meister angefeuerte Feuerstelle nutzen zu können, haben wir zu 18:00 Uhr eine kurze Pause eingelegt. In gemütlicher Runde gab es zu unserem hervorragenden Grillgut einige leckere Weine, Cocktails und gekühlte Biere. Danach wurde Clara für die nächtliche Ausfahrt vorbereitet und zu einem in Clubfarben beleuchteten „Party-Boot“ dekoriert. Zu 22:00 Uhr konnte die gesamte Mannschaft dann das schöne Feuerwerk vor Hüde bewundern und die Heimreise mit einer erstaunlichen „Rauschefahrt“ genießen.

Dümmerbrand am 19. August & Hafenregatta am 26./27. August

Der SVOH lädt dieses Jahr zur Hafenregatta am 26. & 27. August. Bitte meldet euch für die Teilnahme bis 17. August unter Geschaeftsfuehrer@scc-duemmer.de an.

Der diesjährige Dümmerbrand findet am 19. August statt. Wir möchten uns daher gerne mit euch zu 14:00 Uhr zum gemütlichen  Seglertreffen verabreden und am Abend den Grill, wie auch bei unseren letzten Treffen, zur Selbstverpflegung anwerfen.

Danach ist die gesellige Ausfahrt mit Clara-Holz geplant um gemeinsam das Feuerwerk anzusehen.

Treffpunkt ist Sa. 19.08.2017 um 14:00 Uhr im Hafen am Regatta Büro.

 

Euer SCC Vorstand

Erfolgreiche Clubregatta und ein schönes Sommerfest

Trotz Regen, starkem Wind und teils stürmischen Böen fanden sich sieben Crews zu den abschließenden Läufen der Clubregatta 2017 zusammen. Es konnten vier Läufe gesegelt werden. Das Feld wurde in allen vier Läufen klar von Jürgen Alberty dominiert. Spannende Gefechte gab es allerdings sowohl auf den folgenden Plätzen, also auch im hinteren Feld. Alle Teilnehmer hatten trotz widriger Wetterbedingungen und mehrfach anzulegender Regenbekleidung sehr viel Spass auf dem Wasser. Abgeschlossen wurde dieser schöne Segeltag dann mit einem Freiluft-Buffet am Clubhaus unter dem bekannten Motto, „zu Gast in Frankreich“. Hier möchten wir uns nochmal ganz herzlich für all die tollen, leckeren und inspirierenden Kreationen der französischen Hobby-Köche des SCC bedanken. Ihr hattet ganz tolle Ideen und wir hoffen, diese schöne Tradition des Motto-Buffet noch lange fortführen zu können. An dieser Stelle auch noch mal vielen Dank für die Hilfe bei der Vorbereitung und die Wettfahrleitung an Annette und Wolfram.

Sommerferienprogramm des SJR Damme im SCC

Am vergangenen Montag wurde Kindern und Jugendlichen der Stadt Damme im Rahmen  des alljährlichen Sommerferienprogramms des Stadt-Jugend-Rings (SJR) ein Einblick in den Segelsport ermöglicht. Erstmals fand das Schnuppersegeln in Kooperation mit der Segelschule Godewind statt. Alle interessierten Kinder sammelten bei ersten Manövern auf den Jollen und Optis der Segelschule erste Segelerfahrungen. Bei idealen 3 Windstärken aus Nordwest wurden sogar die Vorzüge des Gewichtstrimms entdeckt und in kleinen imaginären Wettrennen erprobt. Durch die Kooperation mit der Segelschule ermöglichte es, alle Kinder und Jugendlichen je nach Alter bestmöglich zu betreuen und dementsprechend Spaß am Segelsport zu vermitteln. In diesem Sinne mein herzlicher Dank für die Zusammenarbeit an die Segelschule Godewind.

Alle Interessierten an einem weiteren Schnuppersegeln melden sich gerne bei mir (Falko Ronnebaum / Jugendwart) .

Doppelsieg und Sieg für den SCC

Familie Menke sorgte am 18.06. für einen SCC- Doppelsieg auf dem Dümmer-Cup des BSC. Philipp gewann vor Sophie in der Europe Klasse. Beide gewannen jeweils eine der beiden ausgerichteten Wettfahren. Leonard Alberty erlange Platz 6, sein Bruder Julius erreichte Platz 9 nach einem zweiten und einem DNF. Der Europe „Master“ Jörg Menke musste sich bei dem wenigen wind mit Platz 15 zufrieden geben.

Jochen Wolfram gewann am vergangenen Wochenende die Dümmerwoche der P-Boote. Bei reichlich Druck in der Luft gingen am Samstag 9 Crews aufs Wasser, am Sonntag zogen bei etwas weniger Wind noch 2 Mannschaften nach. Die Spinnaker wurden auf den kurzen Dreiecken nur zögerlich von den erfahrensden Crews gezogen.
Und vorne schien nach drei ersten Plätzen am Samstag alles klar für Thomas Budde (SVH) / Jochen Wolfram. Am Sonntag wurde es dann aber nochmal knapp und Wilfried Schweer (STSV) und Olaf Bertallot (HYC) zogen fast noch mal vorbei. Die Steinhuder landeten punktgleich auf Platz zwei. Jonas und Falko Ronnebaum versuchten ebenfalls ihr Glück im P-Boot 1740. Sie landeten auf einem recht ordentlichen fünften Platz. Ulli Stich (SCD) und Ede sind bei der Wetterlage nicht gestartet.
1.Thomas Budde / Jochen Wolfram (6Pkt.)
2.Wilfried Schweer / Olaf Bertallot (6Pkt.)
3.Klaus Bunte / Arne Emptmeyer (14 Pkt.)
Ergebnisse Dümmerwoche

© Torsten Dick

Bilder Dümmerwoche von Sabine Stich

Ralph Nyhuis und Sebastian Bunte (SCD) setzten ihre Deutschland-Tournee fort und erzielten auf dem silbernen Beil in Güstrow den 14. Rang in einem starken Piratenfeld.
Ergebnisse silbernes Beil

Allen platzierten Herzlichen Glückwunsch!